Abbildung: Physiotherapeutin bei Übungen mit Senior

Kann ich denn jetzt schon aus der Klinik entlassen werden?
Wird die Wunde weiter gut versorgt?
Werden meine krankengymnastischen Übungen fortgeführt?
Wie wird es mit den Sprechübungen weiter gehen?

Diese und weitere Fragen stellen sich pflegebedürftige Menschen, die aus einer klinischen Versorgung entlassen werden. Eine erfahrene Pflegefachkraft kommt zu Ihnen und bespricht zusammen mit dem behandelnden Team das weitere Vorgehen. Im Bedarfsfall unter Hinzuziehung einer Krankengymnastin aus unserem Haus oder einer Fachkraft für Intensivpflege und Beatmung.

Für die bestmögliche Weiterversorgung im Haus Rixdorf koordinieren wir alle am Pflege- und Behandlungsprozess Beteiligten.

Wir ermitteln den Versorgungsbedarf nach den neuesten Erkenntnissen in den Bereichen:

  • Stoma- und Inkontinenzversorgung
  • Moderne Wundversorgung
  • Palliativpflege und Schmerztherapie
  • Enterale/parenterale Ernährung
  • Intensivpflege
  • Heimbeatmung

Wir garantieren die adäquate Versorgung mit Hilfsmittel- und Pflegehilfsmitteln.

Über die pflegerische und therapeutische Versorgung hinaus sind wir in allen weiteren Belangen selbstverständlich gerne Ihr Ansprechpartner.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen